FWG setzt Ampeln auf die Agenda

Gleich mit zwei Anträgen der Freien Wähler zum Thema Verkehrsampeln entlang der Ortdurchfahrt (B38) befasst sich die Rimbacher Gemeindevertretung bei ihrer Sitzung am Dienstag, 18. Mai, in der Mitlechterner Pfalzbachhalle. Wir möchten geprüft wissen, ob die Anlage bei der Erikastraße auf die andere Seite der Einmündung verlegt werden kann und ob eine aufeinander abgestimmte Taktung„FWG setzt Ampeln auf die Agenda“ weiterlesen

Neubaugebiet „Trommblick“ ohne Straße

FWG empört über die Zustände in der Lessingstraße Rimbach  In seiner Begründung zum B-Plan „Lessingstraße“(= “Trommblick“) schreibt der Planer von einer „städtebaulichen Aufwertung dieses Quartiers“. Dabei hat er scheinbar versäumt, dass hier auch die Straßen angelegt werden müssen. Dies ist längst überfällig, nachdem die meisten Wohnhäuser dort bereits bezogen sind. Nun können die Besitzer weder„Neubaugebiet „Trommblick“ ohne Straße“ weiterlesen

Marco Dölp neuer Fraktionsvorsitzender

Marco Dölp ist neuer Fraktionsvorsitzender der FWG in der Rimbacher Gemeindevertretung. Da Hans Göttmann der dieses Amt in der vergangenen Wahlperiode begleitete, für Norbert Wegener in den Gemeindevorstand wechseln wird, wurde Dölp im Rahmen der konstituierenden Fraktionssitzung in diese Position gewählt. “ Es war ein Glücksfall, als im Frühjahr des letzten Jahres Hans Göttmann, Vorsitzender„Marco Dölp neuer Fraktionsvorsitzender“ weiterlesen

Bastelvorschlag

Marktplatzgemälde findet GefallenResonanz auf einen WahlflyerRimbach Nachdem die FWG ihren zweiten Wahlflyer verteilte,äußerten sich einige Bürger positiv zum Titelbild, welches einGemälde von Heidi Kramert – einer Rimbacher Künstlerin – zeigt.Hierauf sind einige markante Gebäude Rimbachs zu sehen, die inkünstlerischer Freiheit den Marktplatz umstellen.Dabei kam auch die Idee auf, diesen Druck weiter als Glückwunschkartezu verwenden. In„Bastelvorschlag“ weiterlesen

Landschaftsschutz geht alle an

Die FWG hofft auf mehr Klimaschutz auch in der GemeindeRimbach. Auf Kreisebene kursieren Ausdrücke wie „Biodiversität“und „Landschaftspflege“, wobei auch verantwortliche Bundespolitiker sich mehr und mehr mit diesen Themen beschäftigen. Neben „Corona“ist das wichtigste Anliegen der Bürger der „Klimaschutz“.Auch die Freien Wähler nehmen dieses Thema sehr ernst. Man kannzum Beispiel innerörtlich vieles tun, um das dörfliche„Landschaftsschutz geht alle an“ weiterlesen

Erläuterungen

Finanzen – solide haushalten Wirtschaften nach den Prinzipien von Sparsamkeit und Nachhaltigkeit. Aufgrund der nach wir vor gegebenen, strukturellen Unterfinanzierung der hessischen Kommunen, sowie der unklaren Einnahmesituation aufgrund der Corona- Pandemie, müssen Investitionen explizit nach ihrem langfristigen und somit nachhaltigen Erfolg beurteilt werden. Dies impliziert auch die Überprüfung der freiwilligen Leistungen. Der sparsame Umgang mit„Erläuterungen“ weiterlesen

Rimbach braucht mehr Bänke

FWG denkt auch an die ältere Bevölkerung Rimbach:  Ältere Rimbacher erinnern sich, dass vor mehreren Jahren noch zahlreiche Bänke in Rimbach Mitte, den Ortsteilen und vor allem auf den Wanderwegen zur Rast einluden. Gerade Senioren finden es sehr angenehm, in Rimbach zu leben. Über Kirchen und Vereine wird hier die dörfliche Gemeinschaft gepflegt. Das Klima„Rimbach braucht mehr Bänke“ weiterlesen

Berichterstattung OZ vom 19.01.2021„Schwelle der sachlichen Diskussion überschritten“

Odenwälder Zeitung | Weschnitztal | 29.01.2021Rimbach, 29.01.2021 Corona-Demo: Nach der Berichterstattung in der Odenwälder Zeitung melden sich die FWG und die FDP zu Wort / Ihr Verständnis für die Teilnehmer hält sich in Grenzen„Schwelle der sachlichen Diskussion überschritten“ Rimbach. Seit etlichen Wochen treffen sich in Rimbach regelmäßig Menschen, um gegen die aktuellen Coronamaßnahmen der Politik zu demonstrieren.„Berichterstattung OZ vom 19.01.2021„Schwelle der sachlichen Diskussion überschritten““ weiterlesen

Stark im Team mit Dölp an der Spitze

OZ Rimbach, 30.11.2020 Bei der Mitgliederversammlung der Freien Wähler wurden die Listen der Kandidaten für die Kommunalwahl am 14. März verabschiedet. 22 Listenplätze für die Rimbacher Gemeindevertretung konnten besetzt werden.Zu den altbewährten FWG-Vertretern wurden neue Kandidaten gewonnen.Auf Listenplatz 1: Marco Dölp. Er hat bereits an diversen FWG-Sitzungen teilgenommen und füge sich schon gut in das„Stark im Team mit Dölp an der Spitze“ weiterlesen